Suche      Home      Kontakt      English

Termin:
19.05.2005



Präsentation und Konferenz

Principles of European Tort Law (PETL)

Erster europäischer Entwurf eines einheitlichen Schadenersatzrechtes

Die Arbeitsgruppe EUROPEAN GROUP ON TORT LAW erarbeitet auf breiter rechtsvergleichender Basis und unter Mitwirkung führender internationaler Fachleute Grundsätze eines künftigen Europäischen Schadenersatzrechts (Principles of European Tort Law). Ziel dieses bahnbrechenden Forschungsvorhabens ist die Entwicklung eines Gesamtkonzepts für eine künftige Vereinheitlichung des Schadenersatzrechts in der Europäischen Union.


Die Arbeiten der EUROPEAN GROUP ON TORT LAW an den "Principles of European Tort Law" und an deren Kommentierung wurden im Oktober 2004 abgeschlossen. Aus Anlass des Erscheinens der kommentierten Ausgabe soll dieser erste europäische Entwurf eines einheitlichen Schadenersatzrechtes im Rahmen einer internationalen Konferenz in Wien der Öffentlichkeit vorgestellt und mit internationalem Publikum diskutiert werden. Die Teilnahme an der Tagung ist kostenlos, Konferenzsprache ist Englisch.



Informationen:

http://www.etl.oeaw.ac.at/de/content/etlfirst2.htm

Folder und Registrierungsformular ]PDF]:

http://www.ectil.org/docs/Principles2005.pdf

Presse:

Pressetext vom 17.05.2005

Kontakt:

Forschungsstelle für Europäisches Schadenersatzrecht der Akademie der Wissenschaften

Europäisches Zentrum für Schadenersatz- und Versicherungsrecht (ECTIL)

Landesgerichtsstrasse 11, 1080 Wien

T 43 1 40127-1688

F 43 1 40127-1685

etl@oeaw.ac.at

www.etl.oeaw.ac.at